Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Name:        Jürgen Kaiser
Geboren:    6.7.1958
Hobby:       Motorradfahren und Bilder machen
Adresse:     Badenerstr. 25   74211 Leingarten
E-Mail:        
juergen.f.kaiser@web.de

 

 

Ja auch mich hat der Moto-Cross-Virus im zarten Alter von 16 Jahren angesteckt.
Danach war ich einige Jahre auf stollenbereiften Motorrädern, Montessa, Maicos, Kawasaki und Suzuki, unterwegs
und habe mich in der B-Lizenz rumgeschlagen. Für mich war Motocross immer ein Hobby und es gab für mich nur
eines, dabei sein ist alles.

Als ich mit der Stollenreiterei aufgehört habe, war für mich klar, ohne Motorrad geht es nicht.
Also was liegt näher, als sich auf die Straße zu konzentrieren. Auch dieser Virus hat mich nicht mehr losgelassen und ich hoffe, dass ich diesem Hobby noch lange nachgehen kann.

Ja nach über 20 Jahren Abstinenz von stollenbereiften Motorrädern, haben mich unsere Vereinsverantwortlichen dazu überredet bei dem sogenannten Helferrennen bei der Clubmeisterschaft 2012 mit an den Start zu gehen.
Da ich ja selbst kein Bike mehr habe und natürlich außer ein Paar alten Stiefel auch keine Klamotten mehr,
habe ich von Freunden alles zusammengeliehen. Vier Wochen vor dem Event habe ich probiert mit einem
450er 4-Takter eines Clubkammeraden einige Runden zu drehen. Das war nix, zu viel Power. Danach auf
eine 250er 4-Takter, war schon besser aber als alter Gemisch Fahrer war das auch nicht das gelbe vom Ei.

So habe ich am Veranstaltungstag eine 125er 2-Takter ausgeliehen und siehe da, bereits im freien Training
kam der Spaßfaktor hoch. So nach einigen Runden habe ich auch die Spuren wieder getroffen und hatte auch so langsam wieder beide Räder in der Luft. Alles in allem war das eine tolle Sache, hat rießig Spaß gemacht und der Virus hat schon wieder zugeschlagen.